Phone: (00420) 734 719 165

TAOISTISCHE SEXUALITÄT UND GESUNDHEIT

Taoistische Sexuologie entwickelte sich als ein Bestandteil der Heilkunde. Die alten Taoisten wurden Ärzte, die sich mit der Sexualität und deren Einfluss auf die menschliche Gesundheit und Langlebigkeit befassten. Diese Ärzte, außer der Heilung durch Akupunktur und Phytotherapie, verschrieben oft verschieden sexuelle Techniken, um das Heilungsprozess der Krankheiten zu fördern. Die Taoisten wurden sehr erfinderisch in Gestaltung neuer sexuellen Positionen. Jede Position zeichnete sich durch andere energetische sowie gesundheitliche Funktion. Sie glaubten, dass die durch die Sexualität geäußerte Liebe die mächtigste Medizin ist, und aus diesem Grunde verschrieben sie bei bestimmten gesundheitlichen Schwierigkeiten einige Wochen der eifrigen Liebesspiels in bestimmter Position.

Taoistische Sexualität ist das Fachbereich der chinesischen Heilkunde, so etwas wie die Sexuologie ein Fachbereich der westlichen Heilkunde ist. Heutzutage ist das Fachbereich, das sich mit den taoistischen Heilpraktiken befasst, als die Traditionelle chinesische Medizin bekannt.

Der Taoismus, zum Unterschied zu vielen anderen geistlichen Traditionen, verlangt von uns die Evidenz zu akzeptieren, dass wir einen Körper haben und dass wir in diesem Körper anwesend sind und dass die Sexualität ein gesundes und lebenswichtiges Bestandteil unseres Menschentums ist. Der Taoismus lehrt unsere Triebsanlagen bewusstzuwerden. Dem Taoismus nach sollten wir unsere sexuelle Energie und Empfindsamkeit immer mehr entwickeln. Diese Methode führt zur Kunst der Beherrschung eigener sexuellen Energie und eigener Triebsanlagen sowie der Ausnutzung dieser lebensbringende Kraft zur Heilung, Erhöhung der Kreativität und Vitalität und in nicht der letzten Reihe dem Buntmachen unseres eigenen intimen Lebens. Für die meisten westlichen Leute, denen bei der Erziehung auferlegt worden ist, sich für seinen Körper zu schämen, wird es sicherlich als eine revolutionäre Vorstellung vorkommen.

Die Gesellschaft im Westen ist vor allem vom Christentum beeinflusst, von dem die Sexualität tabuisiert ist. Das Christentum lehrt eigene sexuelle Bedürfnisse und Triebe zu unterdrücken – mit der Ausnahme: Zeugung der Nachkommenschaft. Sie nimmt auch negative Einstellungen zur kultivierenden oder sog. Solo-Übungen, mit anderen Worten zur Masturbation auf. Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass die ablehnende Haltung der Gesellschaft zur Masturbation zur vorzeitigen Ejakulation führen kann.

Durch die Unterdrückung unserer Triebe und sexueller Bedürfnisse tragen wir dazu bei, dass uns unsere eigenen Triebe beherrschen, anstatt dass sie von uns selber beherrscht werden. Die Unterdrückung der natürlichen Bedürfnisse ruft Frustrationsgefühle hervor und unsere Gesundheit negativ beeinflusst.

Die meisten Menschen lassen sich von der erotischen Industrie inspirieren, wie es z.B. verschiede erotische Magazine und pornographische Filme sind, in denen die sexuelle Ausrichtung oberflächlich und unnatürlich vorgestellt wird, und die tatsächliche Tiefe und Dimension der sexuellen Substanz nicht erfasst.

Die Studie des bekannten Sexuologen Alfred Charles Kinsey bestätigte, dass die von den pornographischen Filmen gestillten West-Männer in beinahe 80 % Fällen an vorzeitige Ejakulation leiden.

Es ist zu einer Ironie, dass in der westlichen Kultur der Sex gefördert und zugleicht verdammt ist.

Das kostbarste, was wir besitzen, ist unsere Gesundheit, und die Sexualität als ein untrennbarer Bestandteil eines gesunden Lebens. Dabei ist es notwendig sich klar zu machen, dass unsere Gesundheit bzw. gesundheitliche Probleme zu Faktoren werden, die direkt die Intensität unserer intimen Erlebnisse beeinflussen. Und - vice versa - eine tiefe und regelmäßige Arbeit mit der sexuellen Energie ist imstande, unsere körperlichen Probleme zu mildern oder gar zu beseitigen. Schon aus diesem Grunde sollten wir unsere Sexualität entwickeln, um unsere Gesundheit, Vitalität, Kreativität zu steigern und unsere Empfindsamkeit und Intimität in partnerschaftlichen Beziehungen zu vertiefen.

Tantra-Salon Prag – Magische Hände entwickelte für Sie einzigartige tantrische Massagen, die unsere Kenntnisse der traditionellen chinesischen Medizin und der taoistischen Techniken der Arbeit mit der sexuellen Energie widerspiegeln. Tantra-Massage Tiefe Arbeit mit der sexuellen Energie bietet viele Möglichkeiten zur Entfaltung der sexuellen Empfindsamkeit, Auffassungskraft, Fähigkeiten zur Energieführung durch den ganzen Körper und Sinn, was bei gesunden Leuten zu einem genzkörperlichen Orgasmus führen kann. Mit der Übung wird ihre sexuelle Energie wachsen und stärken, Sie werden für Ihre Partner vitaler, kreativer, attraktiver und gewünschter.

Es ist notwendig, noch hinzufügen, dass optimale Ergebnisse bei der Übung die Regelmäßigkeit voraussetzen. In diesem Falle gilt es zweifach:-). Die Regelmäßigkeit nach der taoistischen Überlieferung bedeutet eine tägliche Praxis, und falls möglich, immer zum derselben Zeit.

Fotogalerie

Tantra Salon Praha - Pavlína 1 Tantra Salon Praha - Markéta 1 Tantra Salon Praha - Pavlína 2 Tantra Salon Praha - Markéta 2

Kleine Erfrischung

Angenehme Umgebung

Intime Atmosphäre

Massagenöle bester Qualität

Freundliche und kompetente Therapeuten mit vielen Erfahrungen

Individueller Zugang

Referenzen

  • Pavlina my dear,
    unfortunately is finished... but I will return asap! A tantra massage what you have done me last afternoon, is in absolute one of the two best that I has received in the last 10 years (and they have been many, as I have told you): You are really great! I had received what was mine desires, sensuality and relax, but with a performance to the top of the top. I work now to plan my next ,really next, trip to find again your magic hands.
    Talk to you soon.
    Herman
  • Liebe Pavlina,
    zu dir gekommen bin ich mit gemischten Gefühlen, war es doch das erste Mal für mich diese Leistung in Anspruch zu nehmen. Bereits am Telefon bei der Terminabsprache fühlte ich mich sehr wohl, was sich ab diesem Moment auch nicht mehr ändern sollte. Bei dir angekommen empfingst du mich sehr lieb in deinen wunderschönen und modernen Räumen. Nach einem intensiven Gespräch über meine Wünsche und Vorstellungen genoss ich dann die Massage und die dazugehörigen Rituale. Bei allem was du gemacht hast spürt man, dass du besondere Fähigkeiten besitzt. Es war eine wunderschöne, entspannende, erholsame und gefühlsbetonte Zeit die ich sehr genossen habe. Ich freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Besuch bei dir.
    Liebe Grüße Stefan